Chor-/Orchesternoten (Kauf- & Leihmaterial)

 
Die Bibliothek der Hochschule für Musik und Theater München bietet einen umfangreichen Bestand an Aufführungsmaterial für Aufführungen durch Orchester, Chöre und kleinere und größere Ensembles der Hochschule. Für Hochschulprojekte stellt die Bibliothek Aufführungsmaterial aus dem Bestand der Bibliothek zur Verfügung und sie besorgt auf Wunsch Mietmaterial (i.e. "Leihmaterial"). Erforderlich ist für diesen Vorgang ein Antrag, der alle notwendigen Angaben enthält und im Vorfeld des jeweiligen Projekts der Bibliothek vorliegen muss. Ein Formular steht dafür online zur Verfügung

Wenn alle nötigen Angaben vorliegen, übernimmt die Ensembleversorgung daraufhin Kostenermittlung, Rechteklärung und Bereitstellung des Materials für das jeweilige Projekt. Sie unterstütztpaul georg meister pixelio.de auch auf Wunsch individuell bereits im Stadium der Planung und Programmgestaltung bei der Auswahl verfügbarer Editionen.

 

V* oder die Suche nach Aufführungsmaterial im webOPAC der Hochschulbibliothek

Im Katalog der Hochschulbibliothek (genannt "webOPAC) lässt sich, im Unterschied zum Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek, ganz gezielt nach Aufführungsmaterial recherchieren.

5770 Treffer bietet der OPAC an (Stand: 17.06.2020), wenn man unter der Notation „V*“ (mit Platzhalter Asterisk * ) sucht. Täglich werden es durch die Neuzugänge mehr. Der Buchstabe „V*“ steht in der "systematischen Suche" für „Aufführungsmaterial“. Der Begriff „Aufführungsmaterial“ (auch „Chor- oder Orchestermaterial“) umfasst die Gesamtheit des Notenmaterials in verschiedenen Ausgabeformen, das für die Aufführung eines Chor-, Orchester- oder Bühnenwerkes benötigt wird.

Die Suche lässt sich nach Besetzungswünschen weiter „verfeinern“: etwa mit einem spezielleren Besetzungskriterium wie „V 105*“ (d. h. gemischter Chor a cappella), da erscheinen dann allein 661 Treffer. Kombiniert man diese Suche noch mit einem gewünschten Komponistennamen, beispielsweise „Schütz“, gibt es 45 Treffer.

Ähnlich lässt sich auch der Bibliotheksbestand hinsichtlich der Orchestermusik mit oder ohne Chor nach Besetzungsangaben „durchforsten“. Sucht man beispielsweise Material für Streichorchester mit der entsprechenden Systematik „V 33*“ liefert der OPAC (Stand: 17.06.2020) 461 Treffer. Nimmt man dann noch einen Komponistennamen hinzu, z. B. „Suchfeld: Personenname = Beethoven“, findet das System 5 Titel.

Mit Hilfe der systematischen Suche lässt sich der Bibliotheksbestand wunschgemäß ganz speziell durchsuchen und insbesondere eine Vielzahl von Aufführungsmaterial im Notenbestand für die unterschiedlichsten Besetzungen auffinden.

Auch wenn man gar keinen bestimmten Komponisten im Sinn hat und beispielsweise Arrangements für eine bestimmte Besetzung sucht, wird man im Bibliotheksbestand fündig, wenn man den OPAC unter dem Titel „arrangiert“ und der gewünschten Notation befragt. Hier lässt sich viel für die Praxis entdecken und gerade auch im historischen Bestand der Bibliothek wiederentdecken.

Bei Fragen steht das Team der Bibliothek jederzeit zur Verfügung. Und falls das gesuchte Material in der gewünschten Edition doch nicht vorhanden sein sollte, freuen wir uns über einen Anschaffungsvorschlag. In der Auswahl unterschiedlicher erhältlicher Ausgaben (ob als Kauf- oder Mietmaterial) sowie bei historischem Material berät die Ensembleversorgung jederzeit gern.

Weitere Tipps zur Suche im webOPAC

 

Hinweise

  • an Studierende für die Ausleihe von Chor- und Orchesterstimmen für Veranstaltungen der Hochschule

Bitte nennen Sie uns an der Ausleihtheke das Veranstaltungsprojekt, an dem Sie mitwirken (bei Orchesterwerken auch das Instrument, welches Sie spielen). In der Regel sind Sie bereits vom Chor- und Orchesterbüro oder vom musikalischen Leiter des Projektes über die bereit gelegten Stimmen informiert worden. Die jeweilige Orchesterstimme oder der Klavierauszug, den wir Ihnen für das Projekt aushändigen, wird mit einer „Besonderen Leihfrist"  auf Ihr Bibliothekskonto verbucht. Die Leihfrist für Chor- und Orchesterstimmen im Rahmen des Servicebereiches „Ensembleversorgung" ist stets der dritte Öffnungstag nach dem letzten Aufführungsdatum und kann im webOPAC nicht verlängert werden.

  • an Dozent*innen für die Beschaffung von Chor- und Orchesternoten

Nutzen Sie möglichst das Antragsformular für die Beschaffung und Bereitstellung von Aufführungsmaterial für Veranstaltungen durch Chöre, Orchester und größeren Ensembles der Hochschule. Für die Beschaffung und Bereitstellung von Aufführungsmaterial benötigen wir zusätzlich zu den Werkdaten auch genaue Veranstaltungsdaten und die zu belastende Kostenstelle, die jeweils mit dem zuständigen Institutsleiter abgestimmt sein muss. Bitte prüfen Sie auch vor der Antragstellung auf Kauf- oder Leihmaterial, ob sich im stetig wachsenden Bestand der Bibliothek nicht bereits vergleichbares Material findet.

 

Ansprechpartnerin Servicebereich Ensembleversorgung:

apl. Prof. Dr. Iris Winkler

Tel.: 089/289- 27 856, Raum A 124,

e-Mail: ensembleversorgung[at]hmtm.de