Digitale Sammlung & Open-Access-Repositorium

 

 Suche
 
 
Die "Digitale Sammlung" der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) dient der Publikation und Archivierung von digitalisierten Beständen aus der Bibliothek und dem Archiv der Hochschule und fungiert gleichsam als Open-Access-Repositorium zur Veröffentlichung von digitalen Publikationen ihrer Hochschulangehörigen.
 
Die Betreuung der Plattform erfolgt durch die Bibliothek der Hochschule für Musik und Theater München in Zusammenarbeit mit dem Referat "Virtuelle Bibliothek Bayern" des Bibliotheksverbundes Bayern (BVB) und dem Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) unter Berücksichtung internationaler Standards für die Datenhaltung und Datenspeicherung.
 
Das System verfügt über eine Schnittstelle zum Gateway Bayern. Damit sind die digitalen Inhalte nicht nur über die lokale Sicht dieser Plattform, sondern auch über den lokalen Online-Katalog (webOPAC), den bayerischen Verbundkatalog (BVB),   den KVK oder die ZDB auffindbar. Darüber hinaus sind die Objekte in der Suchmaschine Google repliziert. Über die eingesetzten GND-Normdaten und dem Beacon-Findbuch ist die Plattform mit anderen Kulturdatennetzen vernetzt.


Zitiervorschlag


Die Metadaten sind in der Regel um eine URN, einem Permalink ergänzt:

Scheuermann, August: Literaturgeschichte der Musik. In: Jahresbericht der K. Musikschule in München. 2.1875/76, [Anhang], S. 3 - 4. urn:nbn:de:bvb:m29-0000000019, [Letzter Zugriff: 06.04.2011]



Nutzungsrechte

Soweit nicht anders vermerkt, stehen die hochschuleigenen Digitalisate (Texte und Noten) in der Digitalen Sammlung der HMTM unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 4.0. Sie dürfen diese Inhalte vervielfältigen und weiterverbreiten, das Material für beliebige Zwecke verändern und darauf aufbauen, sofern Sie die Hochschule für Musik und Theater München als Quelle nennen und im Falle der Weitergabe dieselbe Lizenz verwenden. Urheberrechtlich noch geschützte Objekte stehen - je nach Lizenz - nur für den privaten Gebrauch innerhalb des Hochschulnetzes oder auch nur an den Lesegeräten im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung.

Bei Retro-Digitalisaten von Schallplatten und CD's handelt es sich um Aufnahmen, die erstmalig vor dem 1. Januar 1963 aufgenommen und veröffentlicht worden sind, mit musikalischen Werken, die urheberrechtlich nicht mehr geschützt sind, weil Komponisten und Textverfasser länger als 70 Jahre verstorben sind. Unsere LP- und CD-Digitalisate stellen wir mit einer CC0-Lizenz zur Verfügung, um vor allem Ihre Nachnutzung in offenen Unterrichtsmaterialien zur Musik (z.B. in elmu.online oder musikanalyse.net) unbürokratisch zu ermöglichen.
 
Die Audio- und Video-Digitalisate von Konzertmitschnitten der Hochschule dürfen für private, nicht-kommerzielle Zwecke heruntergeladen werden. Für jede öffentliche Nachnutzung ist im Falle von GEMA-Repertoire die Erlaubnis bei der GEMA einzuholen.


Literatur